Wissenswertes - Hand in Hand durch die Behandlung

Kurzum, was geschieht bei einer Kieferorthopädischen Behandlung? Allgemein formuliert: Sanfte Kräfte werden auf den Zahnhalteapparat ausgeübt um somit die gewünschte Position zu erreichen.

Damit der Schweregrad der Kieferorthopädischen Behandlung eingeschätzt werden kann, werden im Ober- und Unterkiefer Abdrücke angefertigt, welche zur Modellherstellung dienen. Dazu werden Röntgenbilder erstellt, die wichtige Informationen über alle Zähne geben, wie etwa die Wachstumsrichtung und die Lage von Ober- und Unterkiefer definieren.

Nach Auswertung der Anfangsdiagnostik, kann entschieden werden, ob eine Kieferorthopädische Behandlung notwendig ist. Falls dies der Fall sein sollte, wird der Kieferorthopädische Behandlungsplan an die Krankenkassen eingereicht. Nach Genehmigung, laden wir Sie in unserer Praxisräume ein und informieren Sie über den weiteren Behandlungsverlauf.

 

 

  

Zahnarzt Günzburg

Adolph-Kolping-Straße 2
89312 Günzburg
Telefon 0 82 21/3 10 35

info@dr-oliver-schmidt.de
www.dr-oliver-schmidt.de

Zahnarzt Günzburg auf Facebook